10 April 2013

MMM 10.April 2013














Ein Kurzarmpulli nach einer Idee aus dem Buch Amimono heisst stricken.
Habe Zopfmuster und Pulliform nach meinem Geschmack und Passform abgeändert.
Wurde von Ärmel zu Ärmel gestrickt, dann in Runden von oben nach unten glatt links.
Das Zopfmuster ist viel schmaler als im Buch, geht bis Armausschnitt, damit die Naht, Übergang zum glatt links oberhalb der Brust liegt. Kragen wurde auch weggelassen, so kann ich es wie auf dem Foto mit Bluse tragen.
Sehr einfach und schnell zu stricken und ohne Naht. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und denke schon es in Pastellrosa und Mint nochmals zu stricken...
das Modell aus dem Buch













Und weiter zu den heutigen MMM Kreationen.

Kommentare:

  1. Dein Pullover ist richtig schön geworden. :)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Version ist super- nach dem Beispiel im Buch hätte ich das Projekt wohl eher nicht angefangen... :o)
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du einen tolle und tragbare Version gezaubert. Nicht so wuchtig wie das Original. Dafür vielseitig und genau das richtige für diese Wetter!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Viel schöner, als das Model im Buch.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir viel besser als das Original! Ein sehr schöner Pulli, auch die Farbe ist toll.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön dein Pullover. Mir gefällt die Farbe sehr gut, toll gestrickt und der steht dir super!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Zopfmuster finde ich immer großartig, wenn sie nur nicht soviel Konzentration beim Stricken benötigen würden .... Ein toller Pullover, ich wünsche Dir haufenweise Kompliment! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Könnte ich doch nur stricken.
    Sieht fantastisch aus.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. sehr fein geworden, deine japanische abwandlung;) so ist er auch nicht ganz so voluminös wie auf dem bild. und diese schultervariante finde ich wirlich wundervoll;)
    sei liebst gegrüßt von birgit, die jetzt mal weiter bei dir guckt...

    AntwortenLöschen