30 November 2014

WKSA Teil 3

Auf dem Me Made Mitwoch Blog treffen sich die Weihnachtkleid-Näherinnen zum 3.Teil

Endlich habe ich angefangen, und das mit einem Schnittmusterwechsel:
von Simplicity  7051 zum Laurel Dress von Colette Patterns.

Ich will mein WK noch schlichter, und ja "Laurel" wirkt etwas sackig. (Mehr Platz für Plätzchen.)
Ein Probestück wollte ich aber schon machen, um zu sehen wie unvorteilhaft es aussieht.
Aber ich war überrascht sooo schlimm ist es nicht, und da ich geradlinigen unkomplizierten Schnitt im Stil der Sechzigerjahre anstrebe passt es gut. Weil auch Mantelkleider den Look der Sechziger prägten, werde ich Paspeltaschen nähen.
Nicht meine Idee, sondern die von Frau Sarai von Colette Patterns:

Quelle















Bei meinem Probekleid sind die Brustabnäher deutlich zu hoch.
Heute habe ich also die Abnäher im Schnittmuster heruntergesetzt:




















Wie man das macht habe ich hier gelesen:
http://blog.megannielsen.com/2012/09/how-to-alter-bust-dart-height/http://blog.megannielsen.com/2012/09/how-to-alter-bust-dart-height/


Ok, ich werde nochmals eine Probestück machen, bevor ich den Stoff zuschneide und ausserdem noch Gedanken, ob ich noch ein Unterkleid nähe.

Jetzt will ich aber schauen woran die anderen sind.






Kommentare:

  1. Viel Glück mit dem Probestück - das reimt sich sogar. Das Kleid sieht sehr gut aus, ich bin gespannt. LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes schlichtes Kleid hast Du da ausgesucht. Lg

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus. Ich mag Kleider mit Taschen sehr!
    Ich bin gespannt, was du am Ende zeigst!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen